Datenschutzerklärung

Wer wir sind / Verantwortliche

Wir, der Kommunale Eigenbetrieb Leipzig/Engelsdorf [folgend nur „WIR“] sind der Betreiber der Webseite https://www.kee-leipzig.de und im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten.

 

Mit dieser Datenschutzrichtlinie möchten wir Sie aufklären, wie wir Ihre Daten erfassen, verarbeiten und diese schützen.

Um welche Daten geht es?

Wenn wir über Daten sprechen, dann meinen wir personenbezogene Daten. Das sind solche Daten, die es zulassen, eine Person zu identifizieren, wie zum Beispiel Namen oder auch IP-Adressen.

 

Uns ist es wichtig, Daten zu schützen und wir legen großen Wert darauf, dass wir nicht mehr Daten erfassen als unbedingt notwendig sind. Damit wir aber unsere Services auf unserer Webseite anbieten können, ist eine Verarbeitung von Daten teilweise zwingend erforderlich.

 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir an dieser Stelle nur unseren Umgang mit Ihren  Daten erläutern. Die Verarbeitung durch Dritte, also andere Webseiten und Anbieter, können wir nicht kontrollieren und sind dafür auch nicht verantwortlich. Selbstverständlich sind wir aber bestrebt, nur mit Partnern zusammenzuarbeiten, die verantwortungsvoll mit Daten umgehen und diese ebenso schützen wie wir selbst. Wir bitten Sie, sich aber dennoch auch die Datenschutzbestimmungen unserer Partner anzuschauen und zu prüfen, ob Sie diesen ebenso zustimmen können.

Sprechen Sie uns an / Kontakt

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema Datenschutz haben, dann können Sie uns wie folgt erreichen:

Ansprechpartnerin: Silvia Worf (Datenschutzbeauftragte)

Kommunaler Eigenbetrieb Leipzig/Engelsdorf

Holzhäuser Straße 72

04229 Leipzig

Telefon: 0341 65948-0

E-Mail: datenschutz@kee-leipzig.de

Wo finden Sie was? / Wegweiser

Unter »Ihre Rechte« finden Sie eine Übersicht über die Rechte, die Ihnen bei der Verarbeitung Ihrer Daten zustehen.

 

Unter »Was mit Ihren Daten passiert« führen wir auf, welche Daten wir auf welchem Weg von Ihnen sammeln.

 

Unter »Unsere Rechte« legen wir Ihnen offen, warum wir teilweise Daten verarbeiten dürfen und wann dies nicht der Fall ist.

 

Unter »Was bedeutet was« erklären wir Ihnen die wichtigsten Begriffe in unserer Datenschutzerklärung, damit Sie auch wirklich verstehen können, wovon wir reden. 

 

Unter »Anbieter / Dritte« führen wir auf, mit welchen Anbietern wir zusammenarbeiten.

 

Zum Abschluss finden Sie unter »Weitere Informationen« allgemeine Bestimmungen zu unserer Datenschutzerklärung sowie der Datenverarbeitung außerhalb unserer Webseite.

 

Sollten Sie trotzdem noch Fragen haben, dann zögern Sie nicht, auf uns zuzukommen.

Ihre Rechte / Betroffenenrechte

Sobald wir Daten von Ihnen verarbeiten, haben Sie bezüglich dieser Daten die folgenden Rechte:

Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft von uns zu verlangen, wie und welche Daten wir von Ihnen verarbeiten. Das umfasst nicht nur die Speicherung, sondern alle Vorgänge mit Ihren Daten.

Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass wir Ihre Daten berichtigen, löschen oder die Verarbeitung einschränken. Wir möchten Sie aber darauf hinweisen, dass es andere Verpflichtungen geben kann, welche uns zwingen, auch weiterhin einen Teil Ihrer Daten zu speichern oder anderweitig zu verarbeiten.

Recht auf Widerspruch

Sofern Sie uns die Erlaubnis erteilt haben, gewisse Daten von Ihnen zu verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, dem zu widersprechen oder Ihre Einwilligung zu widerrufen. Wir werden dann umgehend die Verarbeitung Ihrer Daten in dem Rahmen beenden, wie Sie es von uns verlangen. Dies gilt jedoch nur für solche Daten bzw. die Verarbeitung solcher Daten, welche wir aufgrund Ihrer Erlaubnis verarbeiten.


Sofern Sie die Verarbeitung Ihrer Daten widerrufen, kann es zu Einschränkungen bei unseren Services kommen.

Recht auf Datenübertragung

Sie haben das Recht von uns zu verlangen, dass wir Daten zu einem anderen Anbieter übertragen. Diesem Anliegen können wir jedoch nur nachkommen, wenn dies nicht auch Daten anderer Personen betrifft und eine Datenübertragung technisch möglich sowie zumutbar ist.

Möglichkeit zur Beschwerde

Zuletzt haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über unseren Umgang mit Ihren Daten zu beschweren. Die Datenschutzbehörden in Deutschland finden Sie unter dem folgenden Link:

 

http://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Was mit Ihren Daten passiert / Datenverarbeitung

Daten von Ihrem Browser / Server-Log-Dateien

Damit Sie unserer Webseite sicher und fehlerfrei benutzen können, haben wir ein berechtigtes Interesse daran, diese mittels verschiedener Verfahren zu schützen. Daher werden bei der Benutzung unserer Seite Ihre Daten in so genannten Server-Log-Dateien und Cookies für zwölf Monate gespeichert.


Diese protokollieren alle Anfragen und Zugriffe auf unsere Webseite und speichern zudem mögliche Fehlermeldungen. Die verarbeiteten Daten dienen lediglich zur statistischen Auswertung der Besuche auf der Webseite, zur Prüfung möglichen Missbrauchs sowie zur Absicherung der Webseite, z.B. zur Abwehr von „Hacker-Angriffen“ (DDoS-Attacke). Sofern Sie unsere Webseite besuchen, speichern wir folgende Daten:

Wir führen die hier aufgeführten Daten nicht mit anderen Daten zusammen. Sofern Sie nicht möchten, dass wir diese Daten sammeln, können Sie unsere Webseite leider nicht nutzen.

Kontaktformular

Sie können unser Kontaktformular nutzen, um mit uns in Kontakt zu treten. Bei der Nutzung willigen Sie ein, uns Ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen sowie weitere Daten anzugeben, sofern Sie sich dafür entscheiden. Wir werden die Daten verwenden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und die entsprechenden Daten nach Abschluss Ihrer Anfrage wieder löschen, sofern kein anderweitiges Vertragsverhältnis zwischen uns entsteht.

Verwaltung Cookies / Consent Tool

Wir benutzen eine Software (Consent Tool) des Anbieters WEBTOFFEE, welche Ihnen vor dem Besuch unserer Webseite die Möglichkeit gibt, Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen auszuwählen, um teilweise der Verarbeitungen Ihrer Daten individuell zuzustimmen oder diese abzulehnen.

 

Damit diese Software Ihre Auswahl speichern kann, müssen wir einen Cookie anlegen, welcher Ihre Auswahl dokumentiert. Dieser Cookie ist erforderlich, um Ihren Besuch auf unserer Webseite zu ermöglichen. Sofern Sie also nicht möchten, dass ein Cookie in diesem Zusammenhang gesetzt wird, können Sie unsere Webseite nicht nutzen.

Unsere Rechte / Rechtsgrundlagen

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Aus diesem Grund werden wir nur Daten verarbeiten, wenn dies notwendig ist oder Sie dieser Verarbeitung zustimmen. Damit Sie besser verstehen können, wann eine Verarbeitung erforderlich ist oder was genau „einwilligen“ bedeutet, möchten wir Ihnen an dieser Stelle erklären, aus welchen Gründen wir Daten verarbeiten.

Sie haben eingewilligt –

Art. 6 Absatz 1 a DSGVO

Sofern es das Gesetz verlangt, bitten wir Sie um Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten. Diese Einwilligung können Sie natürlich auch widerrufen.

Es ist erforderlich –

Art. 6 Absatz 1 b DSGVO

Damit wir gewisse Leistungen erbringen können, sind manche Daten von Ihnen zwingend erforderlich. Wenn Sie in dem Fall keine Daten von Ihnen hergeben möchten, können wir die Leistung nicht erbringen. Zum Beispiel benötigen wir Daten von Ihnen, wenn Sie unsere Webseite aufrufen möchten.

Wir sind rechtlich verpflichtet –

Art. 6 Absatz 1 c DSGVO

In manchen Fällen sind wir sogar gesetzlich verpflichtet, Ihre Daten zu verarbeiten. In diesen Fällen sind auch Ihre Rechte eingeschränkt und wir müssten sogar gegen Ihren Willen Ihre Daten weiterhin speichern.

Es geht um den Schutz lebenswichtiger Interessen –

Art. 6 Absatz 1 d DSGVO

In Ausnahmefällen kann es dazu kommen, dass die Verarbeitung von Daten notwendig ist, um lebenswichtige Interessen zu schützen. In diesem Fall sind wir ebenso berechtigt, Daten zu verarbeiten.

Wir erfüllen unseren Auftrag im öffentlichen Interesse –

Art. 6 Absatz 1 e DSGVO

Vereinzelt kann es dazu kommen, dass wir als Kommunaler Eigenbetrieb aufgefordert sind, Daten im Auftrag des öffentlichen Interesses zu verarbeiten. Dies erfordert jedoch, dass es hierfür eine gesetzliche Grundlage gibt und ein öffentlicher Auftrag besteht.

Wir haben ein berechtigtes Interesse –

Art. 6 Absatz 1 f DSGVO

In einigen Fällen verarbeiten wir Ihre Daten, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben. Das bedeutet, dass die Verarbeitung stattfindet, damit wir unsere Services anbieten können und diese Verarbeitung Ihre eigenen Interessen nicht unangemessen beeinträchtigt. Zum Beispiel kann dies zum Schutz unserer Webseite geschehen oder zur Verbesserung unserer Serviceleistungen.

Weitere Rechtsgrundlagen

Wir wollen Sie noch darauf hinweisen, dass es neben der DSGVO auch noch andere Rechtsgrundlagen gibt, welche möglicherweise eine Verarbeitung erlauben oder auch einschränken. Besonders nennenswert ist das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), welches in Deutschland gilt. Sofern eine Regelung aus dem BDSG oder anderen Gesetzen ebenso betroffen ist, werden wir Sie an passender Stelle nochmals darauf hinweisen.

Was bedeutet was? / Begriffserklärungen

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, welche auf Ihrem Computer oder Gerät abgespeichert werden. In den Textdateien wird abgespeichert, dass Sie bereits unsere Webseite besucht haben. Diese Informationen dienen dazu, den Besuch auf unserer Webseite so effektiv und komfortabel wie möglich zu gestalten. Teilweise werden Cookies auch nur während Ihres Besuches erzeugt und danach gleich wieder gelöscht.

 

Cookies können teilweise essentiell für die Nutzung unserer Webseite sein, wenn Sie diese essentiellen Cookies nicht zulassen – beispielsweise über Ihre Browsereinstellung – dann kann es zu erheblichen Funktionseinschränkungen auf unserer Webseite kommen.

 

Wir werden keine Cookies gegen Ihren Willen setzen, sofern diese nicht essentiell für die Bereitstellung unserer Webseite sind.

 

Bei der Nutzung einer Webseite kann es dazu kommen, dass Cookies von Dritten – also von außerhalb unserer Webseite – gesetzt werden. In dem Fall weisen wir Sie darauf hin und bitten Sie, dass Sie auch die Datenschutzbestimmungen der Anbieter beachten, die das entsprechende Cookie gesetzt haben.

Cookie Consent Tool

Bei einem Cookie Consent Tool haben Sie vor der Nutzung einer Webseite die Möglichkeit, den Einsatz bestimmter Cookies abzulehnen. Dabei setzt auch das Tool ein Cookie, um Ihre Einstellungen zu speichern. Das Cookie ist in diesem Fall erforderlich, um die Nutzung der Webseite zu ermöglichen.

Dritte oder Drittanbieter

Mit Dritten oder Drittanbietern meinen wir unsere Partner oder andere Anbieter, welche aufgrund verschiedener Services auf unserer Webseite auch Zugriff auf Ihre Daten erlangen könnten. Es handelt sich somit um andere Unternehmen, die Leistungen anbieten, welche wir nutzen. Sofern wir Daten von Ihnen an diese Dritten weiterleiten, werden wir Sie darüber informieren und sofern notwendig, Ihre Einwilligung von Ihnen einholen. Wir empfehlen Ihnen aber immer, dass Sie auch die Datenschutzerklärungen unserer Partner prüfen.

Google-Webfonts

Google Web Fonts (lokales Hosting) Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Die Google Fonts sind zum Teil lokal installiert.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Plug-In

Bei einem Plug-In handelt es sich um eine Software-Erweiterung, welche wir einsetzen, um spezielle Funktionen auf unserer Webseite anbieten zu können. Sofern hierbei Daten von Ihnen verwendet oder an Dritte weitergeleitet werden, ist das Plug-In automatisch deaktiviert. Wenn Sie sich entscheiden, das Plug-In zu aktivieren, kann es je nach Funktion des Plug-Ins zu einer Verarbeitung und/oder Weiterleitung Ihrer Daten kommen. Genauere Informationen finden Sie oben bei dem entsprechenden Plug-In.

Dritte oder Drittanbieter

Die Begriffe „verarbeiten“ oder „Verarbeitung“ kommen oft in unserer Datenschutzerklärung vor und bedeuten, dass in irgendeiner beliebigen Form mit Daten umgegangen wird. Das kann zum Beispiel das Speichern, die Weiterleitung an Dritte, die Analyse oder sogar das Löschen von Daten umfassen.

Anbieter / Dritte

WEBTOFFEE – Mozilor Limited

10 Paxton Crescent

Shenley Lodge

Milton Keynes | MK5 7PY

United Kingdom

 

Webseite: https://www.webtoffee.com

Datenschutz: https://www.webtoffee.com/privacy-policy/

 

NUTZUNG: Cookie Consent Tool

Weitere Informationen

Aktualisierungen

Es kann vorkommen, dass wir aufgrund unterschiedlicher Gründe, unsere Datenschutzerklärung anpassen müssen. Dies kann aufgrund einer Änderung der Gesetze oder der Rechtsprechung geschehen oder aufgrund einer Änderung unserer Services auf unserer Webseite. Bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite gilt immer die aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

Speicherdauer

Wir speichern Cookies normalerweise für 24 Monate, sofern wir Ihnen nichts anderes mitteilen.

Urheberrechtsvermerk

Die Datenschutzerklärung wurde durch KTR.legal erstellt.