Naturschutz und Holzarbeiten im Rosental

In diesem Projekt haben Sie die Möglichkeit, Ihre Freude an der Arbeit im Freien mit der sinnvollen Aufwertung und Verschönerung von Leipzigs „grüner Lunge“– dem wunderschönen Rosental – zu verbinden.

Ein Mann leert eine Schubkarre mit Grünschnitt.

Naturschutz und Holzarbeiten im Rosental

In diesem Projekt haben Sie die Möglichkeit, Ihre Freude an der Arbeit im Freien mit der sinnvollen Aufwertung und Verschönerung von Leipzigs „grüner Lunge“– dem wunderschönen Rosental – zu verbinden.

Ein Mann leert eine Schubkarre mit Grünschnitt.

Die im Waldgebiet Rosental bereits vorhandenen Skulpturen entlang der Hauptwege und an den Spielplätzen werden von Ihnen und den weiteren Projektteilnehmenden durch eigens angefertigte und gestaltete Holzstelen mit Tiermotiven in unserer Werkstatt ergänzt. Darüber hinaus fertigen Sie –unter fachlicher Anleitung – Wissenstafeln für das Rosental an, stellen Nisthilfen für verschiede, im Rosental ansässige Tierarten her und bringen diese an.

Voraussetzungen zur Projektteilnahme

  1. Das Jobcenter kann Sie fördern, wenn
  1. Den Teilnehmenden wird eine bedarfsorientierte sozialpädagogische Betreuung angeboten.

Durchführung

Durchführungsort ist eine wunderschöne Werkstatt in unserem Projekthaus in der Engelsdorfer Str. 319 in 04319 Leipzig. Die Wochenarbeitszeit beträgt in diesem Projekt 20 Stunden und entspricht einer täglichen Arbeitszeit von 4 Stunden. Die Arbeitszeit liegt Montag bis Donnerstag 8.00 Uhr – 12.00 Uhr oder 12.00 Uhr – 16.00 Uhr und freitags 8.00 Uhr – 12.00 Uhr. Die Schichten werden im wöchentlichen Rhythmus gewechselt. Wir nehmen auf Ihre Wünsche Rücksicht.

In einem Monat können Sie – je nachdem, wie viele Arbeitstage der Monat hat – 140 € bis 154 € zusätzlich zu den Leistungen des Jobcenters erhalten (anrechnungsfrei). Als alleinstehende Person ohne Sonderbedarfe bekommen Sie demnach, wenn Sie uns in diesem Projekt unterstützen, bis zu 600 € zuzüglich Ihrer Miete. Dennoch könnten Sie weiterhin einen anrechnungsfreien Nebenjob in Höhe von 100 € verrichten (etwa 10 Stunden Arbeit). Mit etwas Glück finden wir für Sie eine Arbeitsstelle, wo Sie gar keine Leistungen mehr vom Jobcenter erhalten.

Kontakt: Mitarbeitende im Projekt/Ansprechpartnerinnen und -partner

Kontakt: Mitarbeitende im Projekt/Ansprech-partnerinnen und -partner

Jan Höhne

Leiter sozialer Arbeitsmarkt

0341 - 659 48 16 ​

Andrea Fickel

Projektleiterin

0341 - 659 48 13 ​

Alexandra Maaß

Sachbearbeiterin

0341 - 659 48 80 ​

E-Mail

Jan Höhne

Andrea Fickel

Alexandra Maaß

E-Mail

Leiter sozialer Arbeitsmarkt

Projektleiterin

Sachbearbeiterin

0341 - 659 48 16

0341 - 659 48 13

0341 - 659 48 80

Jan Höhne

Andrea Fickel

Alexandra Maaß

E-Mail

Leiter sozialer Arbeitsmarkt

Projektleiterin

Sachbearbeiterin

0341 - 659 48 16 ​

0341 - 659 48 13

0341 - 659 48 80

Hintergrundelement Kommunaler Eigenbetrieb Leipzig/Engelsdorf - Stadt Leipzig