Naturschutz und Holzarbeiten im Rosental

Arbeiten Sie mit Holz in unserer Werkstatt in Engelsdorf und schützen Sie die Natur direkt vor Ihrer Haustür in Leipzigs „Grüner Lunge“, dem Rosental.

Naturschutz und Holzarbeiten im Rosental

Arbeiten Sie mit Holz in unserer Werkstatt in Engelsdorf und schützen Sie die Natur direkt vor Ihrer Haustür in Leipzigs „Grüner Lunge“, dem Rosental.

Sie möchten mit Holz arbeiten und sich im Naturschutz einbringen? In unseren Holzwerkstätten fertigen wir Nisthilfen, Fledermausquartiere oder Insektenhotels aus Holz, die Tieren ein Zuhause geben. Außerdem bauen wir Informations-Tafeln, Schaukästen oder Holzskulpturen, die viel Wissenswertes rund umd das erlebnisreiche Rosental bieten und zum Verweilen einladen.

Eine Holzstele auf der filigran ein Käfer herausgearbeitet ist.
Vier Männer beim Aufstellen einer Holzstele.

Lernen Sie den Werkstoff Holz kennen. Auch ohne Erfahrung können Sie mitmachen. Unsere Fachanleiter führen Sie Schritt für Schritt an die Grundlagen der Holzbearbeitung heran. In unserer Holzwerkstatt in Engelsdorf und im Rosental lernen Sie vielfältige Fähigkeiten und Fertigkeiten im Umgang mit Holz und den Werkzeugen zur Holzbearbeitung.

Mehrere Männer stellen eine Holzstele im Wald auf.

Voraussetzungen zur Projektteilnahme

  1. Das Jobcenter kann Sie fördern, wenn

Durchführung

Durchführungsort ist unsere Werkstatt in der Engelsdorfer Str. 316 in 04319 Leipzig. Die Wochenarbeitszeit beträgt 20 Stunden und entspricht einer täglichen Arbeitszeit von 4 Stunden zwischen 08.30 Uhr – 13.00 Uhr inklusive einer 30 minütigen Pause.

 

In einem Monat können Sie – je nachdem, wie viele Arbeitstage der Monat hat – bis zu 173,20 € zusätzlich zu den Leistungen des Jobcenters erhalten (anrechnungsfrei). Als alleinstehende Person ohne Sonderbedarfe bekommen Sie demnach, wenn Sie uns in diesem Projekt unterstützen, bis zu 675,20 € zuzüglich Ihrer Miete. Dennoch könnten Sie weiterhin einen anrechnungsfreien Nebenjob in Höhe von 100 € verrichten (etwa 10 Stunden Arbeit).

 

Zusätzlich erhalten Sie sozialpädagogische Unterstützung zu weiteren Themen und Herausforderungen. Mit etwas Glück finden wir für Sie eine Arbeitsstelle, wo Sie gar keine Leistungen mehr vom Jobcenter erhalten. ​

Kontakt: Mitarbeitende im Projekt/Ansprechpartnerinnen und -partner

Andrea Fickel
Alexandra Maaß
E-Mail
Projektleiterin
Sachbearbeiterin
0341 - 659 48 13
0341 - 659 48 80
Andrea Fickel
Projektleiterin
0341 - 659 48 13 ​
Alexandra Maaß
Sachbearbeiterin
0341 - 659 48 80 ​
E-Mail
Hintergrundelement Kommunaler Eigenbetrieb Leipzig/Engelsdorf - Stadt Leipzig